PT: +351 211 311 959 info@simon-consult.com

Die Schweiz

Bevölkerung

Die Schweiz hat rund 8 Millionen Einwohner.
Die Bevölkerungsstruktur der Schweiz ist geprägt von der sprachlichen Vielfalt, dem Anstieg des Durchschnittsalters der Bevölkerung und dem hohen Anteil ausländischer Einwohner an der Allgemeinbevölkerung.

Von den rund 8 Millionen Einwohnern sind mehr als 22,7% keine Schweizer.

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt, weil die Menschen länger leben und weniger Kinder haben.

Sprachen in der Schweiz

In der Schweiz gibt es vier Amtssprachen und viele Dialekte.

Deutsch (63,5%)
Der größte Teil der Bevölkerung lebt in der Deutschschweiz. In 19 der 26 Kantone dominieren die schweizerdeutschen Dialekte.

Französisch (22,5%)
Im Westen des Landes, in der Suisse romande, wird Französisch gesprochen. Vier Kantone sprechen Französisch: Genf / Waadt / Neuenburg / Jura. Drei Kantone sind zweisprachig: In Bern, Freiburg und im Wallis sprechen sie Deutsch und Französisch.

Italienisch (8,1%)
Italienisch wird im Tessin und in vier Tälern im Süden des Kantons Graubünden gesprochen.

Reto-Roman (0,5%)
Der Kanton Graubünden ist mehrsprachig. Dort sprechen sie Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch. Die Römer sind mit 0,5% der Bevölkerung die kleinste Sprachgruppe der Schweiz. Innerhalb dieser Gruppe gibt es fünf oder eher sechs verschiedene Sprachen: Sursilvan, Sutsilvan, Surmiran, Puter und Vallader. Seit 1982 gibt es noch Rumantsch Grischun, einen sprachlichen Kompromiss zwischen den fünf gerade-römischen Sprachen.

Andere (6,6%)
Viele in der Schweiz lebende Ausländer tragen auch zur sprachlichen Vielfalt bei. In der Schweiz gibt es immer mehr Menschen, deren Muttersprache keine der vier Amtssprachen der Schweiz ist.

  • Deutsch 63,5% 63,5%
  • Französisch 22,5% 22,5%
  • Italienisch 8,1% 8,1%
  • Reto-Roman 0,5% 0,5%
  • Andere 6,6% 6,6%

Swissness

In die verschiedenen Sprachregionen gibt es unterschiedliche Traditionen und Essgewohnheiten.
Die gemeinsame Geschichte von der unterschiedliche Sprachregionen ist nur etwa 200 Jahre.
Manchmal ist es für die Schweizer und die Schweizerinnen selbst schwierig, zu beschreiben
was sie – neben dem Pass – auch noch mit den Einwohnern der anderen Sprachregionen gemeinsam haben.

In diesem Zusammenhang wird oft von einer durch freien Willen gebildeten Nation gesprochen: Eine Einheit wird freiwillig gebildet, auch ohne Homogenität.

Wirtschaft

In der Schweiz sind die meisten Arbeitskräfte in kleinen und mittleren Unternehmen beschäftigt, die eine äußerst wichtige Rolle für die Wirtschaft des Landes spielen.

Simon & Simon Consulting

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Definition und Umsetzung von nachhaltigen Maßnahmen, die zum Erfolg ihres Unternehmens führen.

Kontakt

Avenida da Liberdade 245, 4º andar – 1250-143, Portugal

Bahnhofstrasse 10, 8000 Zürich, Schweiz

☏ +351 211 311 959
✉ info@simon-consult.com

Folgen Sie uns auch auf unserer sozialen Netzwerken.